Argentinien


Weinbau wird in Argentinien bereits seit ca. 500 Jahren betrieben. Im 19. Jahrhundert brachten Einwanderer aus Italien und Frankreich europäische Reben ins Land. Die Rebflächen erstrecken sich auf eine Länge von mehr als 2.000 km . Die Weingärten liegen durchschnittlich auf einer Höhe von ca. 600 bis 1.200 Meter.
Das Zentrum des Weinbaus ist die Peovinz Mendoza. Die häufigsten Rebsorten sind Cabernet Sauvignon, Malbec, Merlot.

Weitere Kategorien