Rheinhessen


Rheinhessen ist mit ca. 27.000 ha das größte Weinanbaugebiet Deutschlands.
Zwischen den Flussläufen der Nahe, des Rheins und Mains erstrecken sich unzähliche Rebfelder auf unterschiedlichsten Böden und in unterschiedlichsten Klimazonen.
Der Müller-Thurgau beherrscht das Gebiet. Man erzeugt alle Qualitäten, angefangen vom einfachen, leichten Tischwein bishin zu hervorragenden großen Weinen, die in aller Welt berühmt sind.
Wichtigste Rotweinsorten sind Portugieser und Dornfelder (ca. 4.000 ha)

Weitere Kategorien