Frescobaldi

Wenn der Begriff des "Alten Weinadels" auf jemand zutrifft, dann auf Marchesi De' Frescobaldi. Denn wer kann schon von sich behaupten seit 30 Generationen für den Wein zu leben. Seit dem 13. Jahrhundert ist die Familie fest mit den Weinen der Toskana verbunden.
Dabei beruht die Weinphilosophie auf der erfolgreichen Kombination einer Jahrhunderte alten Weinerfahrung und der Gewissheit nur durch stete Innovation und Erneuerung zu bestehen. Auf neun Weingüter mit über 1000 Hektar Rebfläche kann Frescobaldi dabei aus dem vollem schöpfen. Dass der eingeschlagene Weg richtig ist, zeigen Spitzenbewertungen der Fachpresse.
Der Gambero Rosso zeichnet in regelmäßigen Abständen Weine von Frescobaldi mit den begehrten "Drei Gläsern" aus.

Weitere Kategorien