Montellori


Seit 1895 ist das zwischen Pisa und Florenz gelegene Weingut Montellori im Besitz der Familie Nieri und umfasst heute ca. 70 Hektar. Unter der Leitung von Alessandro Nieri, des ehrgeizigen Eigentümers, und auf Empfehlung des renommierten Agronomen, Andrea Paoletti setzt man bei Montellori auf niedrige Stock­erträge, geringe Produktionsmengen und eine Verarbeitung, die dem exzellenten Traubengut das Optimum abgewinnt. So machte das als verlässlicher Produzent von Qualitätsweinen bekannte Weingut in den letzten Jahren immer wieder von sich reden: Der Super-Tuscan 'Salamartano' aus Cabernet Sauvignon und Merlot hat international bereits höchste Anerkennung gefunden, aber auch der einfache Rosso aus Sangiovese mit einem kleinen Teil Cabernet Sauvignon und Malvasia erfreut den Gaumen.