Burgenland


Das Anbaugebiet Burgenland umfasst 19.000 ha und setzt sich aus den Anbaubgebieten Neusiedlersee, Südburgenland, Mittelburgenland und Neusiedlersee-Hügelland zusammen.
Die Rotweinrebsorte Blaufränkisch dominiert unter den großen Rotweinen des Burgenlandes.

Weitere Kategorien