Rias Baixas

Die D.O. Rías Baixas liegt im nordwestlichen Zipfel Spaniens an der Atlantikküste. Die Rebfläche umfasst ca. 2000 ha. Schon im 12. Jahrhundert soll die Albarino-Traube, die heute die wichtigste heimische Traubensorte bildet,  mit deutschen Zisterziensermönchen ins Land gekommen sein.  Heute haben die Winzer den Anbau und die Kelterung der Albarino-Traube und anderer heimischer Varietäten dieser Region derart vervollkommnet, daß Rías Baixas zur Spitze spanischer Weinkultur gezählt werden darf.

Weitere Kategorien