Campo Viejo

Eine der weltweit bekanntesten Traditionsmarken aus dem Rioja.
Die Weine dieser Linie sind geprägt durch ihre fruchtbetonte Art und eine gut balancierte Struktur.
Campo Viejo bedeutet im Spanischen »Altes Feld«. Der Name geht auf römische Zeiten zurück. Verdiente Legionäre des römischen Kaiserreiches erhielten fruchtbare Landstücke im Rioja, welche sie mit Leidenschaft und Hingabe bewirtschafteten.
Sie prägten die Region und den Weinbau. Seitdem ist die Gegend unter den Einheimischen als »Campus Veteranus« bekannt. Der traditionsreiche Weinbau gibt der Region und dem 1959 gegründeten Weingut ihren Namen »Campo Viejo«.
Der moderne Stil der Campo Viejo–Weine ist das Ergebnis neuester Technik gepaart mit den Traditionen des Riojas. Die Weine sind geprägt durch ihre fruchtbetonte Art und eine gut ausbalancierte Struktur. Die Rotweine dieser Linie lagern mindestens zwölf Monate im Eichenholzfass und weitere zwölf Monate in der Flasche. Typisch für die Region sind sie eine Komposition der am häufigsten für Rotwein verwendeten Rebsorten: Tempranillo, Garnacha, Mazuelo und Graciano.
Der Campo Viejo–Weißwein besteht zu 100% aus Viura–Trauben. Wie der Tempranillo Rosé wird er im Edelstahltank ausgebaut und temperaturkon–trolliert vergoren. Die Weine sind fruchtbetont und harmonisch mit einem sehr frischen Charakter.