Fonsecca

Fonseca Guimaraens wird im Jahre 1822 von Manuel Pedro gegründet, der die Hauptanteile an der Firma Fonseca & Monteiro übernimmt. Bald gibt es mit der Familie Fonseca Streit über den Namen Fonseca, den das Unternehmen ablegen soll.
Es kommt zu einem regelrechten Kleinkrieg mit den Fonsecas und Manuel Pedro Guimaraens flüchtet in einem leeren Portfass nach England. Von dort aus gewinnt das junge Unternehmen schnell an Bedeutung, bereits 1840 ist Fonseca der zweitgröße Port-Exporteur und bringt 1847 den ersten Vintage Port auf den englischen Markt. Erst 1927 wird der Hauptsitz zurück nach Portugal verlegt.