2016 Banrock Station Chardonnay South Australia

2016 Banrock Station Chardonnay South Australia
5,99 € *
Inhalt: 0.75 Liter (7,99 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Werktage

  • 9300000009903
Name: Banrock Station Chardonnay 2016 Land: Australien Anbaugebiet: South Australia Jahr:... mehr
Produktinformationen "2016 Banrock Station Chardonnay South Australia"
Name:
Banrock Station Chardonnay 2016
Land:
Australien
Anbaugebiet:
South Australia
Jahr:
2016
Erzeuger:
Banrock Station
Rebsorten:
Chardonnay
Farbe:
weiß
Beschreibung:

Farbe: blasses Strohgelb
Duft: in der Nase intensiv und fruchtbetont mit Aromen von sonnenreifen Zitrusfrüchten und gelbem Steinobst (Pfirsich), elegant unterlegt mit feinen exotischen Anklängen und einem Hauch Eichenholzvanille
Geschmack: am Gaumen saftig, frisch und vollmundig mit üppigen Aromen von Melonen (Cantaloupe-Melone, Zuckermelone), Pfirsich und Zitrusfrüchten, unterlegt mit zarter Vanille, perfekt ausgewogen,
 harmonisch, lang und geschmeidig mit feiner Säure-Süße-Balance

Serviervorschlag:
sommerfrischer Aperitif oder Begleiter von Cesar Salat, gegrilltem Fisch und Geflügel und frischer Pasta mit Meeresfrüchten
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 13.00 %
Restzucker: 6.00 g/l
Säure: 6.25 g/l
Schraubverschluss
ja
lagerbar bis (mind.):
ca. 1 bis 2 Jahre
Herstellung:
Der Banrock Station Single Varietal Chardonnay zählt zweifelsfrei zu den Jahrgangsprofiteuren. Winemaker Justin Hearn unterstreicht diesen natürlichen, saftig fruchtbetonten Jahrgangscharakter mit einer temperaturkontrollierten Vergärung im Edelstahltank und einem nur dezenten Holzausbau.
Weinnotiz:
Warme Tage, kühle Nächte, Sonne satt und Wasser aus dem Murray River Australiens Big River Zone bietet Premiumbedingungen für den Anbau aromatisch fruchtbetonter Weine. Banrock Station macht diese Weine.

 

Mehr als 600 Hektar des rund 1.900 Hektar großen Besitzes sind den Weinreben vorbehalten. In Bestlage wachsen sie entlang dem Flussufer und verdanken ihr Dasein eigentlich einem gemeinsamen Umweltprojekt von Banrock und Landcare. Im Jahr 1995 hatten die Partner begonnen, mehr als 1.000 Hektar Sumpfgebiet nach und nach in nutzbares Land umzuwandeln. 2002 wurde Banrock Station für sein Engagement von der Ramsar Convention ausgezeichnet, einer Organisation, die sich mit lokalen und nationalen Aktivitäten sowie internationalen Kooperationen für die Bewahrung und Nutzung von Sumpfgebieten engagiert, als Beitrag zu einer weltweiten nachhaltigen Entwicklung. Banrock Station fördert heute über 130 Umweltprojekte in 13 Ländern rund um den Globus.

 

Das Weinbauprojekt basiert auf ausgesuchten internationalen Rebsorten, die man im südaustralischen Riverland heimisch machte und zu ausdrucksvollen, fruchtbetonten, eben typisch australischen Weinen keltert. Die Weinberge am Ufer des Mighty Murray, Australiens längstem Fluss, liegen umgeben von einem artenreichen Sumpfgebiet mit oft seltenen, zum Teil bereits bedrohten Pflanzen und Tieren. Banrock Station ist überzeugt, dass diese vielfältige Flora und Fauna ihren besonderen Einfluss auf die üppigen und facettenreichen Aromen hat, die zum Markenzeichen der Banrock Station Weine wurden. Ein gesundes Ökosystem im sonnig warmen Südaustralien bietet einer breiten Palette von Rebsorten ideale Wachstums- und Reifebedingungen. Unter der Leitung von Chief Winemaker Paul Burnett entsteht daraus ein breites Sortiment von Weinen: von beliebten traditionellen Stilen bis zu innovativen Tropfen für neugierige Genießer: «Unsere Umweltprojekte zeigen, dass Weinproduktion und Umweltschutz Hand in Hand gehen.» Bewahren und Neues wagen schließen sich nicht aus.
Flaschengrösse:
6 / 0,75l
Allergene:
Milch
Sulfite
Eiweiss
Inverkehrbringer:
Wein Wolf Import GmbH & Co. KG
53227 Bonn
Deutschland
Weiterführende Links zu "2016 Banrock Station Chardonnay South Australia"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "2016 Banrock Station Chardonnay South Australia"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen