Die im 11. Jahrhundert erbaute Burg Layen kam im Jahr 1802 in den Besitz der Familie Diel. Seit Jahrzehnten ist Schlossgut Diel an der Nahe Vorreiter für charaktervolle Weißweine von großer Individualität.
Seit Anfang der 80er Jahre pflegt man den Ausbau von roten und weißen Burgunderweinen im kleinen Holzfass aus französischer Eiche. Mit gut vier Hektar Rebfläche ist Diel größter Besitzer in der legendären Steillage „Goldloch“, seit 1997 besitzt man zudem mit 1,8 Hektar im Burgberg exakt die Hälfte dieser mikroklimatisch einzigartigen Steillage.
Der mit Schiefer und Kieselsteinen durchsetzte Lehmboden bietet exzellente Voraussetzungen für die Erzeugung hochfeiner Rieslinge mit großem Alterungspotential. Daneben erzeugt Schlossherr Armin Diel, mittlerweile von Tochter Caroline und Sohn Victor unterstützt, die besten Rotweine der Region aus Pinot Noir.

Die im 11. Jahrhundert erbaute Burg Layen kam im Jahr 1802 in den Besitz der Familie Diel. Seit Jahrzehnten ist Schlossgut Diel an der Nahe Vorreiter für charaktervolle Weißweine von großer... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die im 11. Jahrhundert erbaute Burg Layen kam im Jahr 1802 in den Besitz der Familie Diel. Seit Jahrzehnten ist Schlossgut Diel an der Nahe Vorreiter für charaktervolle Weißweine von großer Individualität.
Seit Anfang der 80er Jahre pflegt man den Ausbau von roten und weißen Burgunderweinen im kleinen Holzfass aus französischer Eiche. Mit gut vier Hektar Rebfläche ist Diel größter Besitzer in der legendären Steillage „Goldloch“, seit 1997 besitzt man zudem mit 1,8 Hektar im Burgberg exakt die Hälfte dieser mikroklimatisch einzigartigen Steillage.
Der mit Schiefer und Kieselsteinen durchsetzte Lehmboden bietet exzellente Voraussetzungen für die Erzeugung hochfeiner Rieslinge mit großem Alterungspotential. Daneben erzeugt Schlossherr Armin Diel, mittlerweile von Tochter Caroline und Sohn Victor unterstützt, die besten Rotweine der Region aus Pinot Noir.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen