Der Hedesheimer Hof - Weingut Beck in Rheinhessen ist längst kein Geheimtipp mehr. Im Gault Millau 2010 ist er mit zwei Trauben als Aufsteiger ausgewiesen.
Durch nachhaltiges Wirtschaften in den Weinbergen seit über 300 Jahren wird auch zukünftigen Familiengenerationen der Weinbau ermöglicht. Technischer Fortschritt veränderte den Weinbau in den letzten Jahren massiv. Gerade dadurch ist es wichtig geworden, sich auf die Traditionen zu besinnen, wieder zu lernen, dass man mit heimischen Rebsorten das Optimum aus den Weinbergslagen heraus holen kann, so wie es Väter und Großväter schon getan haben.
Der Terroirgedanke ist schon seit langem Philosophie im Hedesheimer Hof. Die klassischen Rebsorten stehen klar im Vordergrund. Gut zwei Drittel der Weinberge sind mit Weißweinreben bepflanzt, vor allem Riesling, gefolgt von Weißburgunder. Die Reben in der Lage Lenchen stehen auf Löss-Boden, in der Lage Blume auf Kalkmergel.
Alle Weißweine werden, nach Ganztraubenpressung, bei niedrigen Temperaturen vergoren und im Edelstahltank ausgebaut. Die Rotweine werden ausschließlich im Holzfass ausgebaut.
Der Hedesheimer Hof - Weingut Beck in Rheinhessen ist längst kein Geheimtipp mehr. Im Gault Millau 2010 ist er mit zwei Trauben als Aufsteiger ausgewiesen. Durch nachhaltiges Wirtschaften in den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Hedesheimer Hof - Weingut Beck in Rheinhessen ist längst kein Geheimtipp mehr. Im Gault Millau 2010 ist er mit zwei Trauben als Aufsteiger ausgewiesen.
Durch nachhaltiges Wirtschaften in den Weinbergen seit über 300 Jahren wird auch zukünftigen Familiengenerationen der Weinbau ermöglicht. Technischer Fortschritt veränderte den Weinbau in den letzten Jahren massiv. Gerade dadurch ist es wichtig geworden, sich auf die Traditionen zu besinnen, wieder zu lernen, dass man mit heimischen Rebsorten das Optimum aus den Weinbergslagen heraus holen kann, so wie es Väter und Großväter schon getan haben.
Der Terroirgedanke ist schon seit langem Philosophie im Hedesheimer Hof. Die klassischen Rebsorten stehen klar im Vordergrund. Gut zwei Drittel der Weinberge sind mit Weißweinreben bepflanzt, vor allem Riesling, gefolgt von Weißburgunder. Die Reben in der Lage Lenchen stehen auf Löss-Boden, in der Lage Blume auf Kalkmergel.
Alle Weißweine werden, nach Ganztraubenpressung, bei niedrigen Temperaturen vergoren und im Edelstahltank ausgebaut. Die Rotweine werden ausschließlich im Holzfass ausgebaut.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen