Auf der rechten Seite der Garonne, im Gebiet der „Premières Côtes de Bordeaux“,
liegt das Château du Grand Mouëys.
Die 170 ha große Besitzung ist seit dem Mittelalter ein Weingut und umfasst neben Wiesen, Wäldern und Gärten vor allem 80 ha Rebflächen.
Im späten 19. Jahrhundert erwarb eine bekannte Weinhändlerfamilie die Besitzung und baute nach einem Brand das Schloss im heutigen neogothischen Stil wieder auf. Der Weinbau wurde von nun an für Grand Mouëys immer wichtiger.
Seit 1989 gehört es der Familie Bömers, damals auch Eigentümerin des bedeutenden Bremer Weinimporteurs Reidemeister & Ulrichs, gegr. 1831. Die eigene Handelsfirma «Caves des Grands Vins Français» (CAVIF) vertreibt weltweit die Weine von Grand Mouëys

Auf der rechten Seite der Garonne, im Gebiet der „Premières Côtes de Bordeaux“, liegt das Château du Grand Mouëys . Die 170 ha große Besitzung ist seit dem Mittelalter ein Weingut und umfasst... mehr erfahren »
Fenster schließen

Auf der rechten Seite der Garonne, im Gebiet der „Premières Côtes de Bordeaux“,
liegt das Château du Grand Mouëys.
Die 170 ha große Besitzung ist seit dem Mittelalter ein Weingut und umfasst neben Wiesen, Wäldern und Gärten vor allem 80 ha Rebflächen.
Im späten 19. Jahrhundert erwarb eine bekannte Weinhändlerfamilie die Besitzung und baute nach einem Brand das Schloss im heutigen neogothischen Stil wieder auf. Der Weinbau wurde von nun an für Grand Mouëys immer wichtiger.
Seit 1989 gehört es der Familie Bömers, damals auch Eigentümerin des bedeutenden Bremer Weinimporteurs Reidemeister & Ulrichs, gegr. 1831. Die eigene Handelsfirma «Caves des Grands Vins Français» (CAVIF) vertreibt weltweit die Weine von Grand Mouëys

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen