Die Domaine William Fèvre liegt im Herzen des Anbaugebietes Chablis.
Der aus Mergel und tonhaltigem Kalk bestehende Boden ist reich an Mineralien und Austernfossilien, die den Weinen aus Chablis ihren typischen mineralischen Charakter verleihen. 1998 trat die traditionsreiche Familie Henriot aus der Champagne die Nachfolge von William Fèvre an und setzt sein weit gediehenes Werk fort.
Zur Domaine William Fèvre gehören 48 ha Rebfläche, davon 12 ha in Premier Cru- und 15,8 ha Grand Cru- Lagen, der größte private Besitz an Grand Cru-Lagen im Chablis. Außerdem hat Chef-Önologe Didier Séguier Zugriff auf weitere hervorragende Lagen und Weine aus langfristigem Vertragsanbau, die unter William Fèvre Négoce gehandelt werden.
Die Domaine William Fèvre liegt im Herzen des Anbaugebietes Chablis. Der aus Mergel und tonhaltigem Kalk bestehende Boden ist reich an Mineralien und Austernfossilien, die den Weinen aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Domaine William Fèvre liegt im Herzen des Anbaugebietes Chablis.
Der aus Mergel und tonhaltigem Kalk bestehende Boden ist reich an Mineralien und Austernfossilien, die den Weinen aus Chablis ihren typischen mineralischen Charakter verleihen. 1998 trat die traditionsreiche Familie Henriot aus der Champagne die Nachfolge von William Fèvre an und setzt sein weit gediehenes Werk fort.
Zur Domaine William Fèvre gehören 48 ha Rebfläche, davon 12 ha in Premier Cru- und 15,8 ha Grand Cru- Lagen, der größte private Besitz an Grand Cru-Lagen im Chablis. Außerdem hat Chef-Önologe Didier Séguier Zugriff auf weitere hervorragende Lagen und Weine aus langfristigem Vertragsanbau, die unter William Fèvre Négoce gehandelt werden.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen