1834 gründete Antoine Jaboulet in Tain l’Hermitage ein Weingut, das unter seinen Söhnen Paul und Henry einen ungeahnten Aufschwung erleben sollte - die Domaines Paul Jaboulet Aîné.
Spätestens mit dem legendären 1961 Syrah Hermitage „La Chapelle“, heute einer der zwölf größten Weine des 20. Jahrhunderts, erlangte Jaboulet Weltruhm. 2006 wurde das Haus an die Familie Frey verkauft.
Die diplomierte Önologin Caroline Frey arbeitet zunächst im Team unter Frédéric Jaboulet und Frédéric Mairesse bevor sie fünf Weinlesen später selbst die Geschicke in die Hand nimmt. Ihre Weine zeigen denselben hohen Qualitätsanspruch der Jaboulets und zugleich Carolines sehr persönliche Stilvorgabe: Präzision. Kristallklar, rein und ohne Exzesse von Holz.
1834 gründete Antoine Jaboulet in Tain l’Hermitage ein Weingut, das unter seinen Söhnen Paul und Henry einen ungeahnten Aufschwung erleben sollte - die Domaines Paul Jaboulet Aîné . Spätestens... mehr erfahren »
Fenster schließen
1834 gründete Antoine Jaboulet in Tain l’Hermitage ein Weingut, das unter seinen Söhnen Paul und Henry einen ungeahnten Aufschwung erleben sollte - die Domaines Paul Jaboulet Aîné.
Spätestens mit dem legendären 1961 Syrah Hermitage „La Chapelle“, heute einer der zwölf größten Weine des 20. Jahrhunderts, erlangte Jaboulet Weltruhm. 2006 wurde das Haus an die Familie Frey verkauft.
Die diplomierte Önologin Caroline Frey arbeitet zunächst im Team unter Frédéric Jaboulet und Frédéric Mairesse bevor sie fünf Weinlesen später selbst die Geschicke in die Hand nimmt. Ihre Weine zeigen denselben hohen Qualitätsanspruch der Jaboulets und zugleich Carolines sehr persönliche Stilvorgabe: Präzision. Kristallklar, rein und ohne Exzesse von Holz.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen