Die italienische Region Emilia-Romagna liegt zwischen der Po-Ebene im Norden und dem Apennin im Süden und hat rund 76.000 ha Rebfläche.
Bekannt wurde die Region vorwiegend durch den Lambrusco, den es auch in hervorragender trocken ausgebauter Qualität gibt. Inzwischen gibt es hier erstklassige Weinerzeuger.

Die italienische Region Emilia-Romagna liegt zwischen der Po-Ebene im Norden und dem Apennin im Süden und hat rund 76.000 ha Rebfläche. Bekannt wurde die Region vorwiegend durch den Lambrusco,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die italienische Region Emilia-Romagna liegt zwischen der Po-Ebene im Norden und dem Apennin im Süden und hat rund 76.000 ha Rebfläche.
Bekannt wurde die Region vorwiegend durch den Lambrusco, den es auch in hervorragender trocken ausgebauter Qualität gibt. Inzwischen gibt es hier erstklassige Weinerzeuger.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen