Das Weingut Bidoli wurde 1924 von Alessandro Bidoli gegründet und ist seither in Familienbesitz.
Es liegt im nördlichen Friaul in der hügeligen Region Grave, unweit von San Daniele. Heute wird der Betrieb in dritter Generation von den Geschwistern Margherita und Arrigo Bidoli geleitet.
Arrigo ist verantwortlich für die Weine und den Kontakt zu den Winzern. Margherita ist verantwortlich für die Verwaltung und den Export.
Die Kellerei wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Ziegelfabrik errichtet. Der Name der 5.000 qm großen Kellerei ist »Fornas dei Fradis« (= Ziegelei der Geschwister).
Der alte Kamin (Briccolo) ist heute das Wahrzeichen des Weinguts. Teile des bis in das Jahr 1890 zurückgehenden historischen Gebäudes wurden rekonstruiert.
In der ehemaligen Brennkammer befindet sich heute das Barriquelager. Mit vielen Traubenlieferanten aus der Region bestehen langjährige Kontrakte. Arrigo verbringt viel Zeit mit der Kontrolle der Weinberge, um die Qualität sicherzustellen.
Der Stil von Bidoli ist fruchtbetont, weich und elegant. Hohe Alkoholgrade werden vermieden. Trotz allen Qualitätsanstrengungen ist das Preis-Qualitäts-Verhältnis bei Bidoli sehr attraktiv.

Das Weingut Bidoli wurde 1924 von Alessandro Bidoli gegründet und ist seither in Familienbesitz. Es liegt im nördlichen Friaul in der hügeligen Region Grave, unweit von San Daniele. Heute wird... mehr erfahren »
Fenster schließen

Das Weingut Bidoli wurde 1924 von Alessandro Bidoli gegründet und ist seither in Familienbesitz.
Es liegt im nördlichen Friaul in der hügeligen Region Grave, unweit von San Daniele. Heute wird der Betrieb in dritter Generation von den Geschwistern Margherita und Arrigo Bidoli geleitet.
Arrigo ist verantwortlich für die Weine und den Kontakt zu den Winzern. Margherita ist verantwortlich für die Verwaltung und den Export.
Die Kellerei wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Ziegelfabrik errichtet. Der Name der 5.000 qm großen Kellerei ist »Fornas dei Fradis« (= Ziegelei der Geschwister).
Der alte Kamin (Briccolo) ist heute das Wahrzeichen des Weinguts. Teile des bis in das Jahr 1890 zurückgehenden historischen Gebäudes wurden rekonstruiert.
In der ehemaligen Brennkammer befindet sich heute das Barriquelager. Mit vielen Traubenlieferanten aus der Region bestehen langjährige Kontrakte. Arrigo verbringt viel Zeit mit der Kontrolle der Weinberge, um die Qualität sicherzustellen.
Der Stil von Bidoli ist fruchtbetont, weich und elegant. Hohe Alkoholgrade werden vermieden. Trotz allen Qualitätsanstrengungen ist das Preis-Qualitäts-Verhältnis bei Bidoli sehr attraktiv.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen