Le Mortelle

Das Gut Le Mortelle befindet sich im Herzen der südlichen Maremmen, in der Provinz Grosseto, ca. 9 km von Castiglione della Pescaia entfernt. Es erstreckt sich über 270 ha, von denen 160 ha Weinberge sind. Auf den 160 ha wird hauptsächlich Cabernet Sauvignon und Sangiovese angebaut sowie neuerdings auch weiße Rebsorten wie Vermentino, Ansonica und Viognier. Das Unternehmen wurde 1999 von der Familie Antinori erworben. Antinori war davon überzeugt, dass dieses in Bezug auf den Weinbau noch relativ neue Gebiet sich bestens fur die Produktion von Qualitätsweinen eignete, da es die besten Voraussetzungen fur die Entfaltung der Charakteristika des Bodens und der angebauten Rebsorten bot. Mortella ist der Name der wild wachsenden Myrte. Dieser für die Küstenvegetation charakteristische Strauch ist das Symbol des Gutes. Das Klima ist typisch fur die tyrrhenische Küste: trocken und warm mildern Meeresbrisen den Winter, gleichzeitig frischen sie den Sommer auf und vertreiben den Regen. Der Keller verschwindet größtenteils in der Erde, um das Bild der Landschaft so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Der neue Keller von Mortelle befindet sich auf dem Gipfel des Hügels, der das Gut überragt.
Das Gut Le Mortelle befindet sich im Herzen der südlichen Maremmen, in der Provinz Grosseto, ca. 9 km von Castiglione della Pescaia entfernt. Es erstreckt sich über 270 ha, von denen 160 ha... mehr erfahren »
Fenster schließen
Le Mortelle
Das Gut Le Mortelle befindet sich im Herzen der südlichen Maremmen, in der Provinz Grosseto, ca. 9 km von Castiglione della Pescaia entfernt. Es erstreckt sich über 270 ha, von denen 160 ha Weinberge sind. Auf den 160 ha wird hauptsächlich Cabernet Sauvignon und Sangiovese angebaut sowie neuerdings auch weiße Rebsorten wie Vermentino, Ansonica und Viognier. Das Unternehmen wurde 1999 von der Familie Antinori erworben. Antinori war davon überzeugt, dass dieses in Bezug auf den Weinbau noch relativ neue Gebiet sich bestens fur die Produktion von Qualitätsweinen eignete, da es die besten Voraussetzungen fur die Entfaltung der Charakteristika des Bodens und der angebauten Rebsorten bot. Mortella ist der Name der wild wachsenden Myrte. Dieser für die Küstenvegetation charakteristische Strauch ist das Symbol des Gutes. Das Klima ist typisch fur die tyrrhenische Küste: trocken und warm mildern Meeresbrisen den Winter, gleichzeitig frischen sie den Sommer auf und vertreiben den Regen. Der Keller verschwindet größtenteils in der Erde, um das Bild der Landschaft so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Der neue Keller von Mortelle befindet sich auf dem Gipfel des Hügels, der das Gut überragt.
Topseller
Le Mortelle Botrosecco Maremma Toscana 2017 Le Mortelle Botrosecco Maremma Toscana
Inhalt 0.75 Liter (23,99 € * / 1 Liter)
17,99 € *
6 Flaschen 107,94 € *
Le Mortelle Poggio Alle Nane Maremma Toscana 2017 Le Mortelle Poggio Alle Nane Maremma Toscana
Inhalt 0.75 Liter (86,67 € * / 1 Liter)
65,00 € *
3 Flaschen 195,00 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Le Mortelle Botrosecco Maremma Toscana
2017 Le Mortelle Botrosecco Maremma Toscana
Bis zur Flaschenabfüllung reift der Botrosecco 12 Monate in Barriques. In der Nase entfaltet er schöne Aromen von Himbeere und Brombeere, gefolgt von Noten von wilder Minze und Eukalyptus. Am Gaumen ist er umhüllend mit einem lebhaften,...
Inhalt 0.75 Liter (23,99 € * / 1 Liter)
17,99 € *
6 Flaschen 107,94 € *
Le Mortelle Poggio Alle Nane Maremma Toscana
2017 Le Mortelle Poggio Alle Nane Maremma Toscana
14 Monate im Barrique gereift, präsentiert sich der Poggio alle Nane mit einer vielfältigen Aromenpalette: Düfte von Bergkräuter, schwarzer Johannisbeere und Lakritze werden ergänzt von Noten nach Thymian und Veilchen. Der Geschmack ist...
Inhalt 0.75 Liter (86,67 € * / 1 Liter)
65,00 € *
3 Flaschen 195,00 € *
Zuletzt angesehen