Das Weingut Stadt Krems ist tatsächlich das Weingut der Stadt Krems. Entstanden ist es 1452 aus großzügigen Schenkungen des Babenberger Herzogs Leopold IV. und des kaiserlichen Burggrafen Ulrich von Dachsberg.
Bis zum Jahr 1744 waren Presshaus und Reifekeller unter dem Rathaus der Stadt untergebracht, danach im Keller der Bruderschaft „Corporis Christi“. 1915 hat die Stadt einen Weinkeller im Stadtgraben erworben.
Das Weingut Stadt Krems zählt zu den ältesten Weinbaubetrieben Österreichs – und auch Europas. Auf den insgesamt 31 ha Weingärten, welche das Weingut im eigenen Besitz bewirtschaftet, wachsen vorwiegend die traditionellen Sorten Grüner Veltliner und Riesling.
 Die südlich ausgerichteten Weingärten der Stadt Krems bieten ein ideales Terroir für frische, zartwürzige Weißweine. Warme, gut durchlüftete Lößböden ermöglichen eine frühe Ernte bei voller physiologischer Reife und unter Bewahrung des spritzig-leichten, typischen Kremser Charakters.
Stadt Krems Grüner Veltliner weist den so typischen Kremser Charakter auf: Trocken, fruchtig und leicht mit klassischer Sortentypizität. Ein idealer Essensbegleiter zu Vorspeisen und der asiatischen Küche.
Das Weingut Stadt Krems ist tatsächlich das Weingut der Stadt Krems. Entstanden ist es 1452 aus großzügigen Schenkungen des Babenberger Herzogs Leopold IV. und des kaiserlichen Burggrafen Ulrich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Das Weingut Stadt Krems ist tatsächlich das Weingut der Stadt Krems. Entstanden ist es 1452 aus großzügigen Schenkungen des Babenberger Herzogs Leopold IV. und des kaiserlichen Burggrafen Ulrich von Dachsberg.
Bis zum Jahr 1744 waren Presshaus und Reifekeller unter dem Rathaus der Stadt untergebracht, danach im Keller der Bruderschaft „Corporis Christi“. 1915 hat die Stadt einen Weinkeller im Stadtgraben erworben.
Das Weingut Stadt Krems zählt zu den ältesten Weinbaubetrieben Österreichs – und auch Europas. Auf den insgesamt 31 ha Weingärten, welche das Weingut im eigenen Besitz bewirtschaftet, wachsen vorwiegend die traditionellen Sorten Grüner Veltliner und Riesling.
 Die südlich ausgerichteten Weingärten der Stadt Krems bieten ein ideales Terroir für frische, zartwürzige Weißweine. Warme, gut durchlüftete Lößböden ermöglichen eine frühe Ernte bei voller physiologischer Reife und unter Bewahrung des spritzig-leichten, typischen Kremser Charakters.
Stadt Krems Grüner Veltliner weist den so typischen Kremser Charakter auf: Trocken, fruchtig und leicht mit klassischer Sortentypizität. Ein idealer Essensbegleiter zu Vorspeisen und der asiatischen Küche.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen