Mit dem Kauf der einstigen Weizenfarm De Hoop in den weiten Ebenen nördlich von Kapstadt haben sich Alexander und Ingrid Baron von Essen 1997 einen lang gehegten Traum erfüllt. Hier schufen sie ein eigenes, vollkommen neues Weingut, von Grund auf nach ihren Vorstellungen eingerichtet und mit bester Technik für Weinberge und Keller ausgerüstet: Capaia.
Das gesamte Terrain von Capaia umfasst 140 Hektar und zieht sich auf der Nordostflanke des 376 Meter hohen Koebergs hinauf. Die Weinberge erreichen an ihrem höchsten Punkt 260 Meter und haben eine bestockte Rebfläche von 56 Hektar. Bei den Rebsorten auf Capaia dominiert die Farbe Rot mit einem Anteil von 45 Hektar. Die Weine werden nach dem Château-Prinzip ausschließlich aus Trauben gekeltert, die auf dem Territorium von Capaia gewachsen sind.

Mit dem Kauf der einstigen Weizenfarm De Hoop in den weiten Ebenen nördlich von Kapstadt haben sich Alexander und Ingrid Baron von Essen 1997 einen lang gehegten Traum erfüllt. Hier schufen sie... mehr erfahren »
Fenster schließen

Mit dem Kauf der einstigen Weizenfarm De Hoop in den weiten Ebenen nördlich von Kapstadt haben sich Alexander und Ingrid Baron von Essen 1997 einen lang gehegten Traum erfüllt. Hier schufen sie ein eigenes, vollkommen neues Weingut, von Grund auf nach ihren Vorstellungen eingerichtet und mit bester Technik für Weinberge und Keller ausgerüstet: Capaia.
Das gesamte Terrain von Capaia umfasst 140 Hektar und zieht sich auf der Nordostflanke des 376 Meter hohen Koebergs hinauf. Die Weinberge erreichen an ihrem höchsten Punkt 260 Meter und haben eine bestockte Rebfläche von 56 Hektar. Bei den Rebsorten auf Capaia dominiert die Farbe Rot mit einem Anteil von 45 Hektar. Die Weine werden nach dem Château-Prinzip ausschließlich aus Trauben gekeltert, die auf dem Territorium von Capaia gewachsen sind.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen