Die Rebsorte Cournoise, auch bekannt als Aubun, ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in Südfrankreich, insbesondere in der Region Rhône, angebaut wird. Diese autochthone Rebsorte spielt eine Rolle in einigen der berühmten Weine der Region, insbesondere in einigen Côtes du Rhône-Weinen.

Die Cournoise-Rebe produziert mittelgroße Trauben mit dicken Schalen. Sie ist an die warmen, trockenen Bedingungen des mediterranen Klimas angepasst und gedeiht besonders gut in den kargen, steinigen Böden der Rhône. Die Trauben reifen relativ spät und ergeben Weine mit moderatem Alkoholgehalt und einer guten Säurestruktur.

Weine aus Cournoise zeichnen sich durch ihre tiefrote Farbe und ein fruchtiges Aromaprofil aus. Typische Aromen umfassen dunkle Beerenfrüchte wie Brombeere und Schwarzkirsche, begleitet von würzigen Noten von schwarzen Pfeffer, Lakritz und manchmal auch floralen Nuancen. Am Gaumen sind die Weine mittel- bis vollmundig, mit kräftigen Tanninen und einer ausgewogenen Säure, die für Struktur und Langlebigkeit sorgt.

Cournoise wird oft in Verschnitten verwendet, insbesondere mit anderen Rebsorten der Rhône wie Grenache, Syrah und Mourvèdre, um den Weinen zusätzliche Komplexität und Tiefe zu verleihen. Diese Weine passen gut zu herzhaften Gerichten wie gegrilltem Fleisch, Wild und kräftigen Käsesorten.

Durch ihre Rolle in der Weinherstellung der Rhône hat sich Cournoise einen festen Platz unter den geschätzten roten Rebsorten Frankreichs erobert. Sie bietet Weinliebhabern ein reiches und vielschichtiges Geschmackserlebnis und spiegelt die reiche Tradition und Kultur dieser Region wider.

Die Rebsorte Cournoise, auch bekannt als Aubun, ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in Südfrankreich, insbesondere in der Region Rhône, angebaut wird. Diese autochthone Rebsorte... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Rebsorte Cournoise, auch bekannt als Aubun, ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in Südfrankreich, insbesondere in der Region Rhône, angebaut wird. Diese autochthone Rebsorte spielt eine Rolle in einigen der berühmten Weine der Region, insbesondere in einigen Côtes du Rhône-Weinen.

Die Cournoise-Rebe produziert mittelgroße Trauben mit dicken Schalen. Sie ist an die warmen, trockenen Bedingungen des mediterranen Klimas angepasst und gedeiht besonders gut in den kargen, steinigen Böden der Rhône. Die Trauben reifen relativ spät und ergeben Weine mit moderatem Alkoholgehalt und einer guten Säurestruktur.

Weine aus Cournoise zeichnen sich durch ihre tiefrote Farbe und ein fruchtiges Aromaprofil aus. Typische Aromen umfassen dunkle Beerenfrüchte wie Brombeere und Schwarzkirsche, begleitet von würzigen Noten von schwarzen Pfeffer, Lakritz und manchmal auch floralen Nuancen. Am Gaumen sind die Weine mittel- bis vollmundig, mit kräftigen Tanninen und einer ausgewogenen Säure, die für Struktur und Langlebigkeit sorgt.

Cournoise wird oft in Verschnitten verwendet, insbesondere mit anderen Rebsorten der Rhône wie Grenache, Syrah und Mourvèdre, um den Weinen zusätzliche Komplexität und Tiefe zu verleihen. Diese Weine passen gut zu herzhaften Gerichten wie gegrilltem Fleisch, Wild und kräftigen Käsesorten.

Durch ihre Rolle in der Weinherstellung der Rhône hat sich Cournoise einen festen Platz unter den geschätzten roten Rebsorten Frankreichs erobert. Sie bietet Weinliebhabern ein reiches und vielschichtiges Geschmackserlebnis und spiegelt die reiche Tradition und Kultur dieser Region wider.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Domaine d´Eole Tradition Rosé
Bio
Domaine d´Eole Tradition Rosé
Eine sanfte Nase aus Nektarinen und Weinpfirsichen, die in einer spannungsgeladenen Mineralität wirbeln. Im Mund schmelzen wir wegen seiner unendlich saftigen Substanz, die von Blumen umhüllt wird und dessen schöne Bitterkeit dem...
Inhalt 0.75 Liter (18,52 € * / 1 Liter)
13,89 € *
6 Flaschen 83,34 € *
Zuletzt angesehen