Die Rebsorte Pollera Nera, auch bekannt als Pulcinculo oder Uva Fera, ist eine autochthone rote Traube, die hauptsächlich in der Region Lombardei in Norditalien anzutreffen ist. Obwohl sie eine lange Geschichte hat, ist sie heute selten anzutreffen und wird oft nur in kleinen Mengen angebaut.

Die Trauben der Pollera Nera-Rebe sind klein bis mittelgroß und haben eine dicke Schale. Sie sind bekannt für ihre hohe Säure und ihre tiefrote Farbe. Die Weine, die aus Pollera Nera hergestellt werden, zeichnen sich durch ein intensives Aromaprofil aus, das dunkle Beerenfrüchte wie Brombeeren und Heidelbeeren sowie würzige Noten von schwarzen Pfeffer und Nelken umfasst.

Am Gaumen sind Pollera Nera-Weine oft kräftig und strukturiert, mit reifen Tanninen und einer lebendigen Säure. Sie können eine gewisse Rustikalität aufweisen, die ihren charakteristischen Stil unterstreicht. Pollera Nera eignet sich gut für den Ausbau in Holzfässern, wodurch zusätzliche Komplexität und Struktur erreicht werden können.

Obwohl Pollera Nera nicht so weit verbreitet ist wie einige der bekannteren Rebsorten Italiens, bleibt sie dennoch ein wichtiger Bestandteil der lokalen Weintradition und trägt zur Vielfalt und Komplexität der Weine aus der Region Lombardei bei. Ihre Fähigkeit, kräftige und charaktervolle Weine zu produzieren, macht sie zu einer interessanten Wahl für Weinliebhaber, die nach neuen Entdeckungen in der Welt der italienischen Weine suchen.

Die Rebsorte Pollera Nera, auch bekannt als Pulcinculo oder Uva Fera, ist eine autochthone rote Traube, die hauptsächlich in der Region Lombardei in Norditalien anzutreffen ist. Obwohl sie... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Rebsorte Pollera Nera, auch bekannt als Pulcinculo oder Uva Fera, ist eine autochthone rote Traube, die hauptsächlich in der Region Lombardei in Norditalien anzutreffen ist. Obwohl sie eine lange Geschichte hat, ist sie heute selten anzutreffen und wird oft nur in kleinen Mengen angebaut.

Die Trauben der Pollera Nera-Rebe sind klein bis mittelgroß und haben eine dicke Schale. Sie sind bekannt für ihre hohe Säure und ihre tiefrote Farbe. Die Weine, die aus Pollera Nera hergestellt werden, zeichnen sich durch ein intensives Aromaprofil aus, das dunkle Beerenfrüchte wie Brombeeren und Heidelbeeren sowie würzige Noten von schwarzen Pfeffer und Nelken umfasst.

Am Gaumen sind Pollera Nera-Weine oft kräftig und strukturiert, mit reifen Tanninen und einer lebendigen Säure. Sie können eine gewisse Rustikalität aufweisen, die ihren charakteristischen Stil unterstreicht. Pollera Nera eignet sich gut für den Ausbau in Holzfässern, wodurch zusätzliche Komplexität und Struktur erreicht werden können.

Obwohl Pollera Nera nicht so weit verbreitet ist wie einige der bekannteren Rebsorten Italiens, bleibt sie dennoch ein wichtiger Bestandteil der lokalen Weintradition und trägt zur Vielfalt und Komplexität der Weine aus der Region Lombardei bei. Ihre Fähigkeit, kräftige und charaktervolle Weine zu produzieren, macht sie zu einer interessanten Wahl für Weinliebhaber, die nach neuen Entdeckungen in der Welt der italienischen Weine suchen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lunae Niccoló V Colli di Luni DOC Lunae Niccoló V Colli di Luni DOC
Dieser elegante und prunkvolle Rotwein entstand zu Ehren von Papst Nikolaus V, der aus dem Ort Sarzana stammte. Er reift für ein Jahr in Barriques. Von rubinroter Farbe, offenbart er in der Nase Noten von Pfeffer, Zimt und Leder. Im Mund...
Inhalt 0.75 Liter (34,05 € * / 1 Liter)
ab 25,54 € * 89,99 € *
6 Flaschen 153,24 € * 539,94 € *
Lunae Niccoló V Riserva Colli di Luni DOC Lunae Niccoló V Riserva Colli di Luni DOC
18 Monate im Barrique machen diesen Cru unglaublich komplex mit Noten von Pfeffer, Zimt, Leder, Tabak und Schokolade bis hin zu marmeladigen Tönen. Lebhaft am Gaumen, ist er gleichzeitig warm mit einer großartigen Textur.
Inhalt 0.75 Liter (55,89 € * / 1 Liter)
ab 41,92 € * 42,99 € *
6 Flaschen 251,52 € * 257,94 € *
Zuletzt angesehen