Prieto Picudo ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in der Region Castilla y León in Nordspanien, insbesondere in den Anbaugebieten Tierra de León und Tierra del Vino de Zamora, angebaut wird. Diese autochthone Rebsorte ist bekannt für ihre robusten Weine und ihre Fähigkeit, auch unter schwierigen Bedingungen zu gedeihen.

Die Trauben der Prieto Picudo-Rebe sind klein bis mittelgroß und haben eine dicke Schale. Sie sind bekannt für ihre tiefrote Farbe und ihren hohen Säuregehalt. Die Weine, die aus Prieto Picudo hergestellt werden, zeichnen sich durch ein intensives Aromaprofil aus, das dunkle Beerenfrüchte wie Brombeeren und schwarze Johannisbeeren sowie würzige Noten von schwarzen Pfeffer, Lakritz und Tabak umfasst.

Am Gaumen sind Prieto Picudo-Weine oft vollmundig und strukturiert, mit kräftigen Tanninen und einer lebendigen Säure. Sie können eine bemerkenswerte Langlebigkeit aufweisen und von einer gewissen Reifezeit profitieren, um ihre Aromen vollständig zu entfalten. Prieto Picudo wird sowohl als sortenreiner Wein als auch in Verschnitten verwendet, um anderen Rebsorten Struktur und Komplexität zu verleihen.

Obwohl Prieto Picudo weniger bekannt ist als einige der anderen Rebsorten Spaniens, bleibt sie dennoch ein wichtiger Bestandteil der lokalen Weintradition und trägt zur Vielfalt und Qualität der Weine aus Castilla y León bei. Ihre Fähigkeit, kräftige und charaktervolle Weine zu produzieren, macht sie zu einer geschätzten Wahl für Liebhaber von robusten Rotweinen.

Prieto Picudo ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in der Region Castilla y León in Nordspanien, insbesondere in den Anbaugebieten Tierra de León und Tierra del Vino de Zamora,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Prieto Picudo ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in der Region Castilla y León in Nordspanien, insbesondere in den Anbaugebieten Tierra de León und Tierra del Vino de Zamora, angebaut wird. Diese autochthone Rebsorte ist bekannt für ihre robusten Weine und ihre Fähigkeit, auch unter schwierigen Bedingungen zu gedeihen.

Die Trauben der Prieto Picudo-Rebe sind klein bis mittelgroß und haben eine dicke Schale. Sie sind bekannt für ihre tiefrote Farbe und ihren hohen Säuregehalt. Die Weine, die aus Prieto Picudo hergestellt werden, zeichnen sich durch ein intensives Aromaprofil aus, das dunkle Beerenfrüchte wie Brombeeren und schwarze Johannisbeeren sowie würzige Noten von schwarzen Pfeffer, Lakritz und Tabak umfasst.

Am Gaumen sind Prieto Picudo-Weine oft vollmundig und strukturiert, mit kräftigen Tanninen und einer lebendigen Säure. Sie können eine bemerkenswerte Langlebigkeit aufweisen und von einer gewissen Reifezeit profitieren, um ihre Aromen vollständig zu entfalten. Prieto Picudo wird sowohl als sortenreiner Wein als auch in Verschnitten verwendet, um anderen Rebsorten Struktur und Komplexität zu verleihen.

Obwohl Prieto Picudo weniger bekannt ist als einige der anderen Rebsorten Spaniens, bleibt sie dennoch ein wichtiger Bestandteil der lokalen Weintradition und trägt zur Vielfalt und Qualität der Weine aus Castilla y León bei. Ihre Fähigkeit, kräftige und charaktervolle Weine zu produzieren, macht sie zu einer geschätzten Wahl für Liebhaber von robusten Rotweinen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tridente Prieto Picudo Old Vines Tridente Prieto Picudo Old Vines
Prieto Picudo ist eine ziemlich unbekannte Rebsorte, die fast ausschließlich in Castilla y León angebaut wird. Das dortige kontinentale Klima sorgt für kalte Winter und sehr heiße Sommer. Mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag...
Inhalt 0.75 Liter (32,25 € * / 1 Liter)
24,19 € *
6 Flaschen 145,14 € *
Zuletzt angesehen